Jack Russell Forum

Für Besitzer und Liebhaber des Jack Russell Terriers
Aktuelle Zeit: 15. Dez 2017, 01:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


User Information
Guest Avatar




Facebook, Google Login
Registrierung
Unser neues Forenlogo

Das Team

Administratoren

russel

Moderatoren

rebus
rusty
Neue Beiträge
Dalmatiner Mix in Bremen Nord an Hauptstraße ausgesetzt
von: TerrierTänzer 4. Aug 2017, 17:01 zum letzten Beitrag 4. Aug 2017, 17:01

Sylvesterknallerei verbieten
von: TerrierTänzer 19. Jun 2017, 09:29 zum letzten Beitrag 19. Jun 2017, 09:29



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Dalmatiner Mix in Bremen Nord an Hauptstraße ausgesetzt
#1BeitragVerfasst: 24. Jul 2017, 11:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2017
Beiträge: 59
Geschlecht: männlich
1.Hundename: Maxi
2.Hundename: Mucki
Hundegeburtstag: 22. Nov 2001
Zweithundgeburtstag: 1. Okt 2016
Ich könnte heulen! :1r4: Heut morgen bei meiner Freundin auf dem Balkon gestanden eine zu dampfen und nen Kaffee ins Gesicht zu giessen, seh ich auf der anderen Straßenseite einen Dalmatiner Mix nervös und panisch auf und abgehen. Erst dachte ich, dass da noch ein Herrchen oder Frauchen folgt, dann konnte ich sehen, wie der Hund zur Bushaltestelle ging und vorsichtig die dort stehenden Menschen mit der Nase anstupste, die nix besseres zu tun hatten, als mit ihren Handys sonstwas zu machen und den Hund zu verjagen.

Genau an der Stelle wurde meine Maxi von nem geisteskranken Autofahrer zu Tode gefahren. Hab mir die Leine gegriffen und sofort zum Hund hin. Hab dann die Maus gerufen und kam total zutraulich, zitternd mit Striemen am Hintern an und setze sich vor mich. Hab sie dann vorsichtig gekrault um erst einmal Vertrauen zu fassen.... am Hals hatte sie ein enges Welpenhalsband und das bei einem ausgewachsenen Hund. Keine Marke .... nix! Hab erst einmal die Menschen an der Haltestelle angesprochen, ob wem der Hund gehört.

Als alle verneinten, hab ich gefragt, ob wer schon das Veterinär-Amt oder Tierschutz o.ä. verständigt habe.... auch nur leeres dusseliges Geschaue und Kopfschütteln. Zum Glück war an der Kreuzung gerade eine Streife... Also hab ich den Polizisten gebeten, mir zu helfen. Er fuhr an die Haltestelle und hat gleich beim Veterinäramt angerufen, dass er gleich einen Hund vorbei bringt. Als ich der Maus zu verstehen gegeben habe, sie solle einsteigen, sprang sie sofort rein und schnaufte erleichtert aus.... sie kam noch kurz mit ihrer Snoopienase angerobbt als wenn sie sich verabschieden wollte.... ich hätte losheulen wollen.... :1r3:

Ich hoffe die Maus wird gut versorgt und dem *##!!#!! der sie ausgesetzt hat, bekommt eine saftige Strafe.... Hätte ich mit Mucki nicht schon genug Hund und wäre es erlaubt, hätte ich sie direkt behalten.... Sorry, musste mir mal Luft machen, ich kann solche "Menschen" nicht verstehen!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dalmatiner Mix in Bremen Nord an Hauptstraße ausgesetzt
#2BeitragVerfasst: 25. Jul 2017, 10:07 
Offline
Russell-Chefin
Russell-Chefin
Benutzeravatar

Registriert: 06.2007
Beiträge: 7187
Wohnort: vom Wasser umgeben
Geschlecht: weiblich
Highscores: 404
1.Hundename: Rusty
2.Hundename: Felix
Hundegeburtstag: 11. Nov 2005
Zweithundgeburtstag: 3. Jul 2007
Urlaubszeit - oder einfach nur lästig geworden oder nicht mehr der niedliche Welpe von damals, vielleicht auch krank und kostet Geld..............

Für sowas hab ich null Verständnis, aber solange hier ein Tier noch als Sache behandelt wird und die Strafen (so denn man den verursacher auch findet) nur geringfügig sind, wird sich nichts ändern. Wir leben in einer Wegwerfgesellschaft - leider - und der Respekt vorm Leben - egal ob Mensch oder Tier - geht immer weiter verloren.

Ich hab zulange im Tierschutz gearbeitet und zuviel Leid gesehen - aber es geht mir immer wieder viel zu nahe, was mit unseren Mitgeschöpfen passiert.

Ich hab mir nun mal das Lebewesen Hund angeschafft und somit auch die Verantwortung für ein (Hunde)-lebenlang übernommen und muss dazu stehen, egal was passiert. Meine beiden kosten mich im Moment auch ne Menge Geld, einer chronisch krank und bei dem anderen steht ne OP an, aber deswegen würde ich die doch nie aussetzen, sie gehören zur Familie, egal was passiert. Lieber verzichte ich auf was, aber den Hunden solls gutgehen. Ich setz doch auch nicht meine Kinder aus, nur weil sie vielleicht krank werden oder als Kleinkind halt in die Hose machen.

Manche Menschen habe die Bezeichnung "Mensch" wirklich nicht verdient...... :1r2: :1r5:

_________________
Liebe Grüße von Conny
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dalmatiner Mix in Bremen Nord an Hauptstraße ausgesetzt
#3BeitragVerfasst: 25. Jul 2017, 14:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2017
Beiträge: 59
Geschlecht: männlich
1.Hundename: Maxi
2.Hundename: Mucki
Hundegeburtstag: 22. Nov 2001
Zweithundgeburtstag: 1. Okt 2016
100% Konsens :r1:

Unsere Tierschutzgesetze reichen nicht nur als "Schutz" nicht aus, sondern empfinde ich als respektlos und an den "menschlichen" Schutzgesetzen gemessen, anmaßend. Imho sollten die Tierschutzgesetze nicht nur drastisch überarbeitet werden, sondern GANZ abgeschafft werden!

Soziale Haustiere sollten vielmehr dem menschlichen Gesetzbüchern angeglichen werden. Egal ob man ein Haustier mit Giftködern vergiftet oder einen Menschen. Egal ob man ein Tier oder einen Menschen aussetzt. Es macht in der Straftat keinen Unterschied und es ist für das Tier genauso leidvoll wie für menschliche Opfer!

Hunde oder auch andere Tiere bereichern nicht nur unsere Gesellschaft um ein Vielfaches, sondern sind ja auch für dienstliche Zwecke aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Egal ob polizeiliche Diensthunde, Blindenhunde, Rettungshunde, Therapie-Hunde etc. pp.

Zudem zeigen unsere Gesetze imho primatische Verhaltenszüge, wieso sonst gibt es die solche GROBEN Unterscheidungen zwischen den Menschen- und Tiergesetzen, als das der Mensch sich auch in den Gesetzen als was "Höheres" darstellt, als Tiere. Ein Tier als eine Sache gesetzlich zu klassifizieren zeigt zudem wenig wissenschaftliches biologisches Grundwissen. Da durch unendlich viele Studien die Inteligenz und Persönlichkeit von Tieren, wie Hunden, Katzen etc. mehrfach nachgewiesen wurde!

Ich darf gar nicht zu sehr darüber nachdenken :1r5: sonst schäme ich mich zu sehr "Mensch" zu sein!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dalmatiner Mix in Bremen Nord an Hauptstraße ausgesetzt
#4BeitragVerfasst: 31. Jul 2017, 09:12 
Offline
Russell-Bucherwurm
Russell-Bucherwurm
Benutzeravatar

Registriert: 11.2007
Beiträge: 8858
Wohnort: Vellinge/ Südschweden
Geschlecht: weiblich
Highscores: 719
1.Hundename: Attila
Hundegeburtstag: 4. Sep 2003
:1r2: :1r2: :1r3: also mir fehelen bei sowas einfach die Worte. Nichts kann ein solches Verhalten entschuldigen, Auch wenn man krank wird solte man für sein Tier sorgen. Und einfach an Bushaltestelle aussetzen. Ganz schlimm. Und so furchtbar traurig das es ein so liebes Tier trifft. Wie es scheint ein zuraulicher Hund. Allerdings scheint das doch auf ein gutes Zuhause inzuweisen, wer weiss was passiert ist. Hoffe man kann dem Tier helfen und findet den Besitzer und kann klären was passiert ist. Hoffe du kannst es Auch herausfinden denn wenn man sowas liest möchte man doch wissen wie es weiter ging. Gut das du auf alle Fälle richtig regiert hast.

_________________
Bild
Bild Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dalmatiner Mix in Bremen Nord an Hauptstraße ausgesetzt
#5BeitragVerfasst: 4. Aug 2017, 17:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2017
Beiträge: 59
Geschlecht: männlich
1.Hundename: Maxi
2.Hundename: Mucki
Hundegeburtstag: 22. Nov 2001
Zweithundgeburtstag: 1. Okt 2016
Der Hund ist wieder bei seinem Besitzer. Hab es auf Facebook gepostet und über meine Freundin hat sich ein Bekannter von ihr gemeldet, der seinen Hund vermisst. Sie hat ihm in meinem Namen ausgerichtet, was ich von den roten Striemen am Gesäß und dem viel zu engen Halsband ohne Marke halte und dass er sich bei der Polizei melden soll.... Er meinte, er könne sich das alles selbst nicht erklären und das er noch nie abgehauen ist. Sorry, aber mir kommt dieser Bekannte und seine Aussage nicht so richtig ehrlich vor, denn wenn ein Hund abhaut, läuft er seltenst nur an einer Stelle auf und ab... dann stelle ich mir die Frage, wieso ein herrentreues Tier wie ein Hund angeblich von zu Hause von alleine abhaut?! Dann wundere ich mich, dass er selbst nicht einmal etwas unternommen hat, wenn der Hund wirklich abgebüchst ist, sein Tier wiederzufinden, anstatt zufällig auf meinen Post zu stolpern... Mehr kann ich dazu nicht sagen.... ich hoffe, dass das Veterinäramt ihm einiges gesagt hat und hoffe, dass die nachhaltig die Hundehaltung dieses Halters mal überschaut....


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker